In eigener Sache

Mitgliederbefragung des DMB - Bitte machen Sie mit.
Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig

Wir führen zusammen mit den Deutschen Mieterbund im November und Dezember eine telefonische Mitgliederbefragung durch. Ziel der Mitgliederbefragung ist es, mehr über die aktuellen Bedürfnisse und Interessen unserer Mitglieder zu erfahren, damit wir ggf. unser Leistungsangebot anpassen und verbessern können.

Die Befragung erfolgt ausschließlich per Telefon. Die Telefoninterviews werden von der Firma Kantar Emnid durchgeführt und dauern ca. 10 Minuten. Bitte machen Sie mit und helfen Sie uns, noch besser zu werden.

Neuer Vorstand des DMB Hannover e.V. auf Jahreshauptversammlung gewählt:
Ole Krohn löst Dr. Uwe Reinhardt als 3. Vorsitzenden ab

Personalkarussell beim DMB Hannover e.V.

Zum neuen 3. Vorsitzenden des Mietervereins wurde auf der Jahreshauptversammlung 1-stimmig ohne Enthaltung Herr Ole Krohn gewählt. Die 1. Vorsitzende Susanne Lippmann sowie die 2. Vorsitzende Martina Ehbrecht wurden einstimmig ohne Enthaltung bzw. mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.  

Der langjährige Vorsitzende des Vereins Staatssekretär a.D. Dr. Uwe Reinhardt, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, kandidierte auf der Jahreshauptversammlung nicht mehr für die Position des 3.  Vorsitzenden des Vereins. „Dr. Uwe Reinhardt ist ein Urgestein der deutschen Mieterorganisation“, betonte die 1.Vorsitzende Susanne Lippmann „ und über den Vorsitz im DMB Hannover hinaus überregional tätig gewesen als Landesvorsitzender des DMB Niedersachsen/Bremen und im Präsidium des Deutschen Mieterbundes“. Neben seinen vielen weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten und großer Verantwortung als Staatssekretär im Land Niedersachsen schlug sein Herz doch immer für die Mieterinnen und Mieter. Mit großem Applaus wurde Dr. Uwe Reinhardt von der Versammlung verabschiedet.  

Sein Nachfolger Ole Krohn kennt die Wohnsituation junger Menschen im Stadtgebiet bestens. Er ist von Beruf Sozialarbeiter mit Schwerpunkt in der  Jugendhilfe. „ Ein großer Glücksfall für unseren Verein, einen so jungen Menschen (27 Jahre jung) für die ehrenamtliche Tätigkeit gewinnen zu können“, äußerte sich die 1. Vorsitzende Susanne Lippmann erfreut. Viele andere Vereine würden sich dafür glücklich schätzen.      

Der eigens aus Berlin angereiste Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes Lukas Siebenkotten lobte den Mieterverein Hannover in seinem Grußwort fast euphorisch. In allen Arbeits- und Aufgabenfeldern leiste der Verein flächendeckend  sehr gute Arbeit.

Der DMB Hannover e.V. vertritt 30.000 Mitgliedshaushalte und berät rund 22.000 Mal im Jahr seine Mitglieder.